Neues von den Wetterauer Störchen

Die Weißstörche fühlen sich wohl in der Wetterau. 42 Nester sind besetzt. In vielen wird gerade der Nachwuchs groß gezogen. Eines der Nester steht nahe der Wetter zwischen Gambach und Ober-Hörger. Spaziergänger können derzeit ein Schauspiel verfolgen. Denn in dem Nest leben vier junge Störche, die von ihren Eltern ständig mit Nahrung versorgt werden müssen. Und die finden die großen weißen Vögel reichlich in den Wetterwiesen und den Äckern.
Unser Kameramann hat das Nest beobachtet und dabei eindrucksvolle Aufnahmen von der Fütterung der Jungtiere mitgebracht. Hier sind die Bilder:

Neues von den Wetterauer Störchen

Ein Gedanke zu „Neues von den Wetterauer Störchen

  1. Tolles Video – vielen Dank dafür. Es ist schön, dass der Weissstorch dank des Auenverbundes Wetterau hier nicht nur wieder heimisch ist, sondern seine Population sich deutlich stabilisiert hat, sodass Jahr für Jahr neue Paare registriert werden können. Es sind sogar schon „Ansiedlungswillige“ beobachtet worden, die kein freies Nest gefunden haben! Wohnungsmangel in Wetterau und Oberhessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.